Lernen Interaktiv

Mobil – Vernetzt – Angemeldet

Hinterlasse einen Kommentar


„Mobil – Vernetzt – Interaktiv: Das Enhanced E-Book als Lehrbuch“

So kurz und knapp (Zum Vergleich: Mein BA- Titel bestand aus 177 Zeichen, der MA-Titel besteht aus 63 Zeichen) lautet der Titel meiner Abschlussarbeit, die ich heute angemeldet habe.

Dazu ein kurzer Auszug aus meinem Exposé:

„Ein Ende der Gutenberg-Galaxis? – Im Bereich des Lernen und Lehren unvorstellbar. Nach wie vor gilt hier das Lehrbuch als das Leitmedium zur Wissensvermittlung. Und doch musste sich das Medium seit der Erfindung des Buchdrucks immer wieder neu definieren, um den aktuellen Bedürfnissen gerecht zu werden. Es ist daher nicht verwunderlich, dass im Computerzeitalter das „E-Book“ immer mehr am Bedeutung gewinnt. Bereits in den Siebziger Jahren wurde damit begonnen, Bücher zu digitalisieren, um diese der Weltgemeinschaft zur Verfügung zu stellen. Bei diesen „E-Books“ werden Vorteile wie schnelle Verbreitung und platzsparende Lagerung genutzt. Es handelt sich aber weiterhin nur um Kopien bestehenden Materials – eine Art „digitaler Buchdruck“ im Sinne Gutenbergs. Nun, da die Endgeräte immer komplexer werden stellt sich die Frage, ob sich nicht weitere Vorteile gegenüber der gedruckten Form bieten? So können „Enhanced E-Books“ mit nahezu allen Funktionen und Materialien angereichert werden, welche die digitale Welt zu bieten hat. In der Masterarbeit soll untersucht werden, welche Potentiale sich dadurch für Lehrbücher ergeben. Im Fokus der Untersuchung steht die Zielgruppe „Studierende“, da diese häufig auf Lehrbücher zurückgreifen muss.“

Im theoretischen Teil der Arbeit werde ich mich insbesondere mit der Gestaltung von Lehrbüchern, sowie Eigenschaften von Multimedia beschäftigen. Außerdem soll es einen kurzen Überblick über den aktuellen Stand von (Enhanced) E-Books in Deutschland geben. Beispiele aus den USA lassen hierzu ggf. Tendenzen erahnen.

Im empirischen Teil der Arbeit werde ich Befragungen mit Studierenden und Experten durchführen und auswerten. Dazu steht mir der Prototyp eines Enhanced E-Lehrbuches zur Verfügung.

Advertisements

Autor: Anna

Seit März 2011 studiere ich E-Learning und Medienbildung an der Pädagogischen Hochschule Heidelberg und schreibe dort aktuell meine Masterarbeit zum Thema "Enhanced E-Books als Lehrbücher". Zuvor habe ich meinen Bachelor in Informationsdesign an der Hochschule der Medien abgeschlossen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s